Image, Aussehen, Öffentlichkeitsarbeit, Bekanntheit

 

Leitsatz:

Wir zeigen durch unsere Öffentlichkeitsarbeit die engagierte Gestaltung eines Lern- und Lebensraumes für die Schulgemeinschaft auf.

Leitziele:

·         Wir beteiligen uns am kulturellen Leben der Stadt und der Region.

·         Wir informieren über unsere Arbeit in den Medien und auf unserer Homepage.

·         Wir öffnen unsere Schule gern für Gäste.

·         Wir bemühen uns um eine einladende Atmosphäre in unserer Schule.

 

Qualitätsstandards und Maßnahmen

 

1.    Alle Lehrer unterstützen das kulturelle Leben der Stadt, indem sie ganzjährig auf Veranstaltungen aufmerksam machen und diese teilweise begleiten (z.B. Citylauf).

Ø  Die Lehrer/innen informieren die Kinder und Eltern über adäquate Veranstaltungen der Stadt Oelde, motivieren zur  Teilnahme und bereiten diese ggf. aktiv vor. Jedes Jahr im Frühling beteiligen sich Kinder und Lehrkräfte am Oelder Citylauf (Ergänzungen siehe unter 5.)

 

2.    Die Schule öffnet sich alle vier Jahre im Rahmen eines Schulfestes und stellt Teile ihrer pädagogischen Arbeit vor.

Ø  Alle 4 Jahre veranstaltet die Schule ein öffentliches Schulfest auf dem Schulgelände. Kinder, Lehrkräfte und Eltern gestalten das Fest gemeinsam und dokumentieren u.a. ihre pädagogische Arbeit.

 

3.    Die Schule dokumentiert fortlaufend durch Wort und Bild auf der Homepage besondere Ereignisse aus dem Schulleben.

Ø  Die Medienbeauftragte aktualisiert in regelmäßigen Abständen die schuleigene Homepage, auf der die Beiträge von einzelnen Klassen sowie Aktivitäten der gesamten Schule dokumentiert werden.

 

4.    Jedes Jahr im März organisiert die OGS ein internationales        Frühstück, das für alle Menschen geöffnet ist.

Ø  Jedes Jahr im März organisiert der Offene Ganztag ein gemeinsames Frühstück, zu dem er alle interessierten Bürger der Stadt Oelde einlädt. In einem Rahmenprogramm spielerischer und musikalischer Art stellt er Teile seiner pädagogischen Arbeit vor.

 

5.    Der Förderverein sammelt durch verschiedene Aktionen über das Jahr verteilt Gelder ein, die allen Kindern gleichermaßen zu gute kommen.

Ø  Der Förderverein beteiligt sich jährlich im Herbst bzw. Winter durch Verkaufsstände auf dem Kartoffelfest und Weihnachtsmarkt und engagiert sich für spezielle Projekte wie z.B. die im Jahre 2012 abgeschlossene Schulhofneugestaltung.

 

6.    In jedem Schul(halb)jahr werden alle Eltern und Schüler durch „Das kleine Steinchen“ über Ereignisse des vergangenen Schul(halb)jahres informiert.

Ø  Mit dem Termin der Zeugnisausgaben erstellt eine Kollegin in Kooperation mit dem gesamten Kollegium, der OGS und den Kindern ein Schulinfoheft namens „Das kleine Steinchen“.

 

7.    Alle Eltern und an der Schule Interessierten sind regelmäßig eingeladen an Festen der Schulgemeinschaft teilzunehmen (Monatsabschluss, Karneval  etc  ….)

Ø  Einige Beispiele:

Am Ende eines jeden Monats trifft sich die Schulgemeinde in der 4. Stunde in der  Aula zum Monatsabschluss, bei dem die Geburtstagskinder des Monats gefeiert, Ergebnisse aus dem Unterricht präsentiert und  Ehrungen vorgenommen werden.

      Einschulungsfeier: Am 2. Schultag werden die Schulanfänger durch die

      gesamte ESS in der Turnhalle nach einem Gottesdienst in der

      Josephskirche in die Schulgemeinschaft aufgenommen.

      Abschlussfeier der Viertklässler: Am letzten Schultag vor den Sommerferien

      verabschieden sich die Viertklässler mit einem bunten Programm von der

      ESS.

  1. Das Schulgebäude und die Klassenräume werden durch alle Lehrer und Schüler  themenzentriert  regelmäßig gestaltet.

 

Ø  Die im Unterricht erarbeiteten, themenzentrierten Produkte werden in den  Klassen und im Schulgebäude fortlaufend präsentiert und tragen zur Verschönerung des Gebäudes und Wertschätzung der geleisteten Arbeit bei.